DAS SOFORTBILD-SYSTEM 63

Mockumentary | 2017 | 10 min





Ein Fernsehbeitrag aus dem Jahr 1963 über einen einmaligen Testversuch:

Die deutsche Durchschnittsfamilie Herrmann wird im Frühjahr 1963 zuhause überrascht. Sie ist eine der ersten Familien Deutschlands, die das neue Sofortbild-System des Deutschen Fernsehens standardmäßig eingerichtet bekommt.
Die Familie besitzt nun einen eigenen Fernsehapparat, über den sie sich auf hunderten Kanälen mit Menschen auf der ganzen Welt vernetzen kann.

Doch was macht die Technik mit Familie Herrmann, die doch nur ein bisschen in die Welt schauen wollte?




Buch & Regie: Philipp Link
Bildgestaltung: Tobias Blickle
Producer: Max Scherer

Cast

Almut Kapp, Klaus-Peter Bülz, Henrike Commichau, Miguel Abrantes Ostrowski, Frank Sollmann, Julian Felix und Benedict Walesch

Screenings

51. Internationale Hofer Filmtage 2017
24. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
27.  Internationales Filmfestival Innsbruck 2018
Göttinger Kurzfilmfestival 2018
Filmschoolfest Munich











Eine Produktion der Hochschule für Fernsehen und Film München.

 BACK